Kompass

Eine Beilage der „Wilhelmshavener Zeitung“

Der Sommer fühlt sich wieder lebendiger an: die Gastronomie ist geöffnet und auch die Veranstaltungsbranche versucht den Neustart. Und doch ist die Skepsis noch da. Bei aller Sorge: aktuell atmet die Gesellschaft ein wenig auf. Das zeigt auch das Programm dieses Kompass’. Feste sind zurück – zwar in anderer Form, aber dennoch mit viel Kreativität und Freude. Konzerte sind wieder möglich. Auch die Theater planen ihre neue Spielzeit. Unter Vorbehalt, versteht sich. So wie alles, was in diesem Magazin zu lesen ist. Wenn sich die Lage der Pandemie wieder ändert, wird neu austariert. Mit jedem Konzertbesuch, jedem Essen im Restaurant oder Treffen mit Freunden wird dieser Tage vor allem eines spürbar: Dankbarkeit. Was früher selbstverständlich war, schätzen wir nach der langen Zeit des Verzichts heute umso mehr. Auch die Kinder atmen auf, genießen den Sommer, sehen über die Einschränkungen hinweg, die vor allem für sie immer noch gelten. Und doch dürfen sie wieder viel mehr erleben – Tipps dafür gibt dieser Kompass, der auch ein Ferienratgeber für den Sommer ist. Apropos Sommer: Zu den warmen Monaten, zu Urlaub und Ferien gehört immer auch Musik, die das leichte Gefühl trägt – und manchmal auch in den Herbst retten kann. Wir haben uns bei Menschen aus der Region umgehört, die beruflich mit Musik zu tun haben.

Aktuelle Ausgabe Juli/2021 herunterladen:

Kompass-Redaktion

Brune-Mettcker
Druck- und Verlagsgesellschaft mbH
Parkstraße 8
26382 Wilhelmshaven

Telefon: 04421/488-480
E-Mail: kompass@wilhelmshavener-zeitung.de